P
rint  Hörfunk  Online  Projekte Blog Podcast




Christine Mueller

Christine Müller


Journalistin, Redakteurin und Dozentin





                                                                                                                            
                                                                                                                    

                                                                           "Ungehörte Stimmen zu Wort kommen lassen"




Themenschwerpunkte 



Gender, Netz, Kultur, Bildung, Wissenschaft und Technik

Als Journalistin arbeite ich interdisziplinär und verbinde Themen wie Feminismus und Open data; Kunst und Gesellschaft; Technik und BürgerInnenrechte.

In meinem Podcast "Frauen und Sternchen" spreche ich in der ersten Staffel mit Frauen aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Allen diesen Frauen ist gemein, dass sie bereits auf einen längeren Berufs- und Lebensweg zurückblicken können. Oftmals waren sie Pionierinnen in ihrem Fachgebiet. Sie haben spannende Erfahrungen gemacht, die noch nicht die Aufmerksamkeit erfahren haben, die sie verdienen.

In meinem dazugehörigen Blog schreibe ich über Bücher, die ich aktuell über "Frauen & *" gelesen habe oder teile Links dazu.



Projekte


Von März 2018 bis März 2020 war die von mir konzipierte Ausstellung "Berlin im Wandel - Menschen verändern ihre Stadt" vor der Berliner Landeszentrale für Politische Bildung zu sehen.

Einige Impressionen dazu hier:


Ausstellungstafel zum Thema Bevölkerung
Prof. Jutta Allmendinger, Interview zu Digitalisierung




Neuköllner Stadtteilmütter im Gespräch über ihre ArbeitOrte der Vielfalt
Wie erinnern wir uns?Geschichte wird von Menschen gemacht

Dozentin und Referentin für Medienkompetenz


Neben meiner Arbeit als Autorin und Journalistin bin ich als Dozentin und Referentin für Medienkompetenz tätig. Ich gebe Seminare zu den Themen (Auswahl):
  • Grundwissen Datensicherheit im Internet

  • Wie erkenne ich Fake News?
  • Wie produziere ich einen Podcast?
  • Schreiben fürs Internet
  • Produktion einer autobiografischen CD



Bisherige Auftraggeber als Journalistin und Redakteurin

zeit-online, die tageszeitung, Missy Magazine, FrauenRat, irights.info, mare, l-mag, Siegessäule, Kulturaustausch - Zeitschrift für internationale Perspektiven, onda - Internetradio zu Lateinamerika, Oberhessische Presse, SSZ, bier-statt-blumen.de, Deutschlandradio Kultur, DRS2, Südwest-Deutscher-Rundfunk (SWR2), Rundfunk Berlin-Brandburg (RBB) (Auswahl)




Bisherige Auftraggeber als Online-Redakteurin, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, Technische Redaktion und Kommunikation


Ra-Micro Software GmbH, Tanner AG, Institut für maschinelle
Sprachverarbeitung an der Universität Stuttgart, Philipps-Universität Marburg, frauenrat.de, Ediciones Euro-americánas in Mexiko-Stadt, Institut für Auslandsbeziehungen, Literarisches Colloquium Berlin, data-morgana, film-zeit.de (Auswahl)




Weitere Projekte (Auswahl)

"Berlin im Wandel - Menschen ver
ändern ihre Stadt" - Ausstellung der Berliner Landeszentrale für politische Bildung
Konzeption und Text Christine Müller

Zum Ausstellungskatalog


"Versteh mich nicht falsch" - Publikation zu 50 Jahre deutsch-
französische Freundschaft, Ifa
Bildredaktion Christine Müller

       
"Recht in echt! Kinder haben Rechte" - Hörspielproduktion zur
Aufklärung von Kinderrechten, Migrationsbeauftrager des
Bezirksamts Neukölln, Schilleria, Stadtvilla Global
Aufnahmeleitung und Produktion Christine Müller


"Das schöne ABC der Welt", weltweiter Wettbewerb der Zeitschrift Kulturaustausch in Kooperation mit dem Jahr der Geisteswissenschaften
Projektleitung des Wettbewerbs und Redaktion der Broschüre
Christine Müller

       




Interviews und Portraits



*Ikbal A.
, Geflüchtete aus dem Irak, die heute als Stadtteilmutter in Berlin-Neukölln arbeitet
*Beatrice Achaleke, Gründerin des Black European Women Council *Prof. Jutta Allmendinger, Soziologin und Präsidentin des Wissenschaftszentrums  Berlin für Sozialforschung *alone, Graffitikünstler aus Iran *Nushin Atmaca, Islamwissenschaftlerin und Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes *Alex Bayley, australische Internetaktivistin *Erik Bettermann, ehemaliger Intendant der Deutschen Welle *Sabine Bode, Autorin *Bianca Cassidy,  Musikerin von CocoRosie *Diamond Dog, Rapper der an Berliner Schule Sozialarbeit macht *Juana Chang, Sängerin der mexikanisch-argentinischen Frauenband Kumbia Queers *Chinawomen, kanadische Musikerin *Albino Forquilha, ehemaliger Kindersoldat in Mosambik *Maria Gadú, brasilianische Musikerin *Girlyman, queere Countryband aus den USA *Kübra Gümüsay, Journalistin und Bloggerin  *Kat Frankie, kanadische Musikerin *Recai Hallac, Dolmetscher von Orhan Pamuk und Angela Merkel *Prof. Eva Illouz, israelische Soziologin *Karin Jordan, Mode-Designerin in Berlin, die ihr Handwerk in der DDR lernte *Prof. Ingo Juchler,Politikwissenschaftler *Raúl Aguayo-Krauthausen, Inklusions-Aktivist *Katzenjammer, norwegische Frauenband *Bettina Keller, lebt als Schreinerin in einem Ökodorf *Jonas Hassan Khemiri, schwedischer Schriftsteller *Chris Köver, Herausgeberin des Missy-Magazins *Prof. Jutta Limbach, Juristin und erste  Präsidentin am Bundes- verfassungsgericht *Dr. Valeska Lübke, Wissenschaftlerin *Sineb El Masrar, Gründerin der multikulturellen Frauenzeitschrift Gazelle  *Serpil Pak, deutsch-türkische Kabarettistin *peng-Collective, KünstlerInnen- und InternetaktivistInnen-Kollektiv *Laurie Penny, Bloggerin und Journalistin *Prof. Dr. Cilly Rentmeister *Meral Renz, deutsch-türkische Sexualpädagogin *Annette Schiffmann, Kuratorin und Menschenrechtsaktivistin *Antje Schrupp, Politikwissenschaftlerin, Bloggerin und Journalistin *Prof. Friederike Seyfried, Direktorin des Ägyptischen Museums Berlin *Prof. Sulak Sivaraksa, thailändischer Soziologe und Aktivist *SoKo, französische Sängerin und Schauspielerin *Rena Tangens, Internetaktivistin bei digital courage und Chaos Computer Club *Various, Street-Art-Künstlerin Berlin *Dr. Yvonne Weigelt-Schlesinger, forscht zu Frauenfußball *Anne Wizorek, #aufschrei-Initiatorin und Internet- aktivistin *Sabine Zurmühl, Journalistin und Gründerin der "Courage", dem ersten feministischen Frauenmagazin  in Deutschland
                                        
   
Vita



Christine Müller (M.A.), seit 2002 Journalistin, Text- und Bildredakteurin für Print-, Online- und Radioredaktionen. Sie hat Berufserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit für Universitäten, Firmen und Verlage. Des Weiteren unterrichtet Christine Müller seit 2005 Medienkompetenz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Sie studierte Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaften, Soziologie und Grafik & Malerei in Marburg. Während des Studiums freie Mitarbeit in Kulturredaktionen von Marburg bis Mexiko-Stadt. Zehnjährige Mitarbeit bei Kulturaustausch - Zeitschrift für internationale Perspektiven, Berlin u.a. als Redakteurin und Projektleiterin. Von 2015 bis 2017 war Christine Müller Online-Redakteurin beim Deutschen Frauenrat. Sie konzeptionierte die Ausstellung "Berlin im Wandel - Menschen verändern ihre Stadt" im Auftrag der Berliner Landeszentrale für Politische Bildung und schrieb als Autorin die Texte dafür. Die Ausstellung war von 2018 - 2020 vor der Landeszentrale zu sehen.

Einer ihrer Arbeitsschwerpunkte liegt auf Wissenschaft und Technik. So nahm sie 2010 an den Kursen "Wissenschaftsjournalismus online" der Robert Bosch Stiftung an der TU-Dortmund teil. 2011 war sie als Gast zum Seminar "Sprechen und Schreiben über Informatik" des Leibniz-Zentrums eingeladen. Seit 2014 ist sie Fachreferentin für Technische Redaktion. 2018 nahm sie an einem Seminar zu "Einfacher Sprache" teil. 2019 an den MOOCs des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) zu "Datensicherheit im Netz", "Digitale Identitäten" und "Blockchain - Sicherheit ohne Trust-Center" (inkl. Leistungsnachweisen). 




Kontakt


info(at)cmuellerberlin.de



                                    
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich. Impressum: Weitere Angaben unter info@cmuellerberlin.de